Stress und Sorgen statt Besinnung und Erholung

Angestellte Schweiz

Medienmitteilung Angestellte Schweiz

Sozialpartnersitzung von Alstom Power: Das Warten geht für die Angestellten weiter! Stress und Sorgen statt Besinnung und Erholung. Die Angestellten von Alstom Power fragen sich bange: Was wird uns das neue Jahr bescheren? Es bleibt vorderhand unklar, wer wann von einer Entlassung betroffen sein könnte. Das löst grossen Stress aus und kann krank machen, wie ein Gutachten der Angestellten Schweiz klar aufzeigt.

Weiterlesen …

Der Mittelstand tritt an Ort

Eine Studie der Angestellten Schweiz bringt es an den Tag: Dem Mittelstand geht es finanziell im Vergleich zur bessergestellten Bevölkerungsschicht kaum besser als vor 20 Jahren. Die Angestellten Schweiz fordern, den Mittelstand am Produktivitätsfortschritt zu beteiligen.

Weiterlesen …

Präsentation Avadis Vermögensbildung

Avadis

Nach dem die Informations-Veranstaltungen der Avadis Vermögensbildung abgeschlossen sind, stellen wir Ihnen die Präsentation in Deutsch und Englisch zur Verfügung.

Medienzusammenfassung zum Thema Stellenabbau

Alstom Power hält an Stellenabbau fest

Angestellte Schweiz

Grund zur Hoffnung gibt es für die Schweizer Angestellten der Alstom Power auch nach der zweiten Sozialpartnersitzung und dem Treffen des Europäischen Betriebsrats mit der Konzernführung von Alstom wenig. Die in den letzten Wochen kommunizierten Zahlen wurden nicht dementiert. Das heisst, dass es wahrscheinlich dabei bleiben wird, dass in der Schweiz weit überproportional Stellen abgebaut werden.

Weiterlesen …

Asterix gegen Alstom

Ein rechtliches Gutachten der Angestellten Schweiz zeigt: Alstom verletzt die Normen des schweizerischen Mitwirkungsgesetzes, wenn nicht gleichzeitig mit der Konsultation des Europäischen Betriebsrates die Schweizerische Arbeitnehmervertretung über die wesentlichen Vorgänge im Unternehmen informiert wird.

Weiterlesen …

Info-Veranstaltung zur Avadis Vermögensbildung

Die noch ausstehende Info-Veranstaltung über die Avadis Vermögensbildung musste wegen des Treffens des EBR in Baden verschoben werden. Neu findet sie am 2. November 2010 um 16.00 Uhr im Konnex K1/2 statt (Deutsch).

Herbsttagung der Angestellten Schweiz

Am 22. Oktober 2010 findet die Herbsttagung der Angestellten Schweiz im Seminarhotel Sempachersee in Nottwil statt. Das Thema lautet: Gesundheit mit Verstand und Herz. Interessante Workshops am Vormittag und Referate am Nachmittag, u.a vom Herzchirurgen René Prêtre (Schweizer des Jahres 2009) sind Teil der Tagungsagenda. Mitglieder des AVAP können daran teilnehmen und für die Tagungskosten sowie die Reisekosten dem AVAP Vorstand eine Spesennote einreichen.

SBB Gutschein-Aktion 2010

Es gibt sie auch dieses Jahr wieder die SBB-Gutschein-Aktion für unsere Mitglieder. Wir bitten Sie aber zu beachten, dass diese Gutscheine auch dieses Jahr nur zum Kauf von Halbtax- und Generalabonnementen benutzt werden können. Die Gutscheine sind 5 Jahre gültig.

Zum geplanten Stellenabbau bei Alstom

Am Montag, 4.10.2010 mussten die Mitarbeitenden der Alstom in der Schweiz grossteils über die Medien erfahren, dass der Alstom Power Sektor weltweit 4000 Stellen abbauen will.

Weiterlesen …

Abbau bei Alstom

Angestellte Schweiz

Angestellte Schweiz akzeptieren nicht, dass Schweiz am meisten bluten soll. Für den Turbinenbauer Alstom Power kommt die Krise erst jetzt. Wieder einmal sollen Angestellte in grossem Stil entlassen werden. Und wieder einmal sollen es proportional viel mehr Angestellte aus der Schweiz sein. Dagegen wehren sich die Angestellten Schweiz.

Weiterlesen …

TOGETHER

Am 22. September 2010 findet um 16.15 Uhr in Baden eine TOGETHER Veranstaltung zu folgendem Thema statt: "Berufstätigkeit und Angehörigenpflege: Herausforderung für Mitarbeitende und Unternehmen"

Areva: Weniger Kündigungen als befürchtet!

Aufschnaufen bei Areva: nur noch 35 Kündigungen. In harten, aber konstruktiven Verhandlungen haben die Angestellten- organisationen Angestellte Schweiz, Syna und Unia zusammen mit der Arbeitnehmervertretung ein sensationelles Resultat erreicht: Statt bis zu 140 werden nur mehr 35 Mitarbeitende ihre Stelle bei der Areva T&D in Oberentfelden verlieren. Für sie wird eine externe Lösung gesucht.

Weiterlesen …

Artikel zu Alstom in der "Finanz und Wirtschaft"

Unter dem Titel "Die Schweiz hat Gewicht im Alstom-Konzern" erschien am 25. August ein Artikel in der Zeitung "Finanz und Wirtschaft".

Lohnmedienkonferenz der Angestellten Schweiz

Die Angestellten Schweiz haben im letzten Jahr auf eine Lohnrunde verzichtet zugunsten der Sicherung von Arbeitsplätzen.

Wunderschöner Mitgliederausflug

AVAP Mitgliederausflug

Bei besten Wetterbedingungen reisten 49 AVAP-Mitglieder am 24. Juni 2010 in die Bergwelt.

Weiterlesen …

Verdienen Sie genug - Lohnumfrage 2010

Auch dieses Jahr führen die Angestellten Schweiz eine Lohnumfrage durch. Ihre Angaben helfen uns, Ihre Interessen gegenüber den Arbeitgebern optimal zu vertreten. Das letztmalige Vorgehen hat sich bewährt. Wir erheben deshalb wiederum die Löhne zweier Jahre, dieses Mal den aktuellen von 2010 und denjenigen des letzten Jahres (2009). Je mehr Arbeitnehmer mitmachen, desto repräsentativer das Resultat. Machen Sie deshalb Ihre Arbeitskolleginnen- und Kollegen darauf aufmerksam. Auch Nichtmitglieder können mitmachen. Link zur Umfrage ...

Rückblick auf die Generalversammlung (GV) vom 25. März 2010

Kurz nach 16.30 Uhr hiess der Präsident Andreas Vock zahlreiche Mitglieder und Gäste zur 9. AVAP Generalversammlung im Konnex in Baden willkommen.

  Nur für Mitglieder

Einladung zur AS Frühjahrstagung am 23. April 2010

Die Tagung findet im World Trade Center in Zürich statt. Am Vormittag steht der MEM Gesamtarbeitsvertrag im Zentrum. An Workshops werden 4 Themen besprochen. Am Nachmittag spricht Prof. Dr. Lino Guzzella, ETH Zürich, zum Thema: "Stellenwert der Wissenschaft und Technik für unsere Zukunft". Die Tagungskosten von CHF 80.-- werden für AVAP Mitglieder von der Angestelltenvereinigung ALSTOM Power übernommen.

Interview mit Patrick Kron

Alstom spürt verzögert die Krise. Die Bestellungen sinken erst jetzt, sagt Alstom-Chef Patrick Kron.