Erste Arbeitsgruppensitzung im Fall ALSTOM

Am Montag, 8.12.2003 fand in Aarau bei Regierungsrat Kurt Wernli die erste Arbeitsgruppensitzung im Fall ALSTOM statt.

Diese Arbeitsgruppensitzung wird von allen Delegationen als positiver erster Schritt bewertet. Wir als Arbeitnehmenden-Vertreter sind froh, dass die Thematik in diesem Kreise besprochen werden kann und wir unsere Anliegen zur Sprache bringen können. Jetzt gilt es in einer kleinen Gruppe Lösungen im Bereich Arbeitszeitmodelle zu erarbeiten und diese an der nächsten Zusammenkunft am 20.1.2004 vorzustellen.

Weiterlesen …

Jetzt brauchen wir Ihre Unterstützung

Es ist schon bald ein Jahr her, als die erste Abbauwelle über die ALSTOM Schweiz hereinbrach.

Damals konnte durch den Übertritt der meisten Mitarbeitenden in den Service-Bereich das Schlimmste verhindert werden. Heute stecken wir immer noch mitten in der Entlassungsphase, aber das Auffangbecken "CS" ist voll! Die Arbeitnehmerverbände sind im Fall ALSTOM schon lange aktiv. Wir haben Sie ab und zu darüber informiert.

Jetzt ist ein Punkt erreicht, wo wir Ihre Unterstützung brauchen! Bitte lesen Sie hier weiter, es ist wichtig und es eilt!

Weiterlesen …

Besuch bei Bundesrat Deiss

Am Freitag, 14.11.2003 empfing Bundesrat Deiss eine Delegation von Arbeitnehmervertretern der ALSTOM Schweiz. Nach dem Treffen, das aus unserer Sicht erfolgreich war, verfassten wir mit dem Departement von Bundesrat Deiss (EVD) eine gemeinsame Pressemitteilung.

Weiterlesen …

Das Volk hat gewählt!

Es freut uns, dass folgende am 22. August 2003 offiziell nominierten Kandidatinnen und Kandidaten Ihren Sitz im Nationalrat sehr erfolgreich verteidigen konnten.

Pascale Bruderer
64'276 Stimmen

Urs Hoffmann
61'841 Stimmen

Ruth Humbel-Näf
37'052 Stimmen

Heiner Studer
25'710 Stimmen

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg als Nationalrat / Nationalrätin im Interesse der Arbeitnehmenden!

Hier erfahren Sie viele Details zu den Ergebnissen der National- und Ständeratswahlen im Kanton Aargau.

2. Mediengespräch zum Fall ALSTOM

Die Antwort von Bundesrat Deiss und die europäische Komponente

Am 9.10.2003 fand im Hause des VSAM am Rigiplatz in Zürich das 2. Mediengespräch zur Sitiation bei ALSTOM statt.

Anlass war das Antwortschreiben von Bundesrat Joseph Deiss auf den Brief der Verbände vom 14.8.2003 (siehe unter Aktuell 16.8.2003), sowie das Treffen des Europäischen Betriebsrates der ALSTOM vom 6./7. Oktober in Lyon. PV Präsident Martin Leeser, AV-Präsident Andreas Vock und die beiden VSAM Rechtskonsulenten Christof Burkard und Pierre Serge Heger präsentierten einer Hand voll JournalistInnen juristische und politische Hintergründe und stellten Forderungen der Angestellten. Anschliessend beantworteten sie sehr viele und sehr interessante Fragen. Der Anlass kam bei den JournalistInnen gut an!

Wir haben das Antwortschreiben von Bundesrat Deiss, die Einschätzung der Verbände zu diesem Antwortschreiben, das Kurzreferat von AV Präsident Andreas Vock (Chronologie und Stimmungslage) als auch Thesen, Folgerungen und Forderungen die Christof Burkard erläuterte hier für Sie zusammengestellt.

Sie können uns jederzeit auch Ihren Kommentar zu dieser Thematik zukommen lassen. Benutzen Sie hierfür doch einfach das Kontaktformular ...

Update: Das Mediengespräch vom 9.10.2003 hat offenbar das Interesse der Journalisten geweckt.

Update: Artikel der WoZ: Bundesrat Joseph Deiss zum Thema Stellenabbau bei Alstom
Hier können Sie den Artikel nachlesen ...

Weiterlesen …

Ihre Stimme für unsere Kandidatinnen und Kandidaten im Bundesparlament

Am 19. Oktober 2003 finden die National- und Ständeratswahlen statt. Die Aargauer Kandidatinnen und Kandidaten wurden anlässlich einer ausserordentlichen Delegiertenversammlung der Vereinigung Aargauischer Angestelltenverbände VAA vom 22. August 2003 auf Schloss Wildegg nominiert.

Weiterlesen …

Wahlauftakt der Angestellten Aargau

Die Vereinigung Aargauischer Angestelltenverbände VAA lädt alle Interessierten zur National- und Ständerats Wahlauftakt-Veranstaltung auf dem Schloss Wildegg ein.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm, welches um 17.00 Uhr beginnt. Im Anschluss an diesen Wahlauftakt, um ca. 19.30 Uhr beginnt dann die ausserordentliche Delegiertenversammlung der VAA. Die "Angestellten ALSTOM Power" haben 14 Delegiertenstimmen. Diese wollen wir wenn möglich ausschöpfen.

Interessierte Mitglieder melden sich beim Präsidenten info@angestellte-alstom-power.ch

VSAM Gehaltserhebung 2003

Am 21.8.2003 fand die VSAM-Medienkonferenz zu den Resultaten der VSAM Gehalterhebung 2003 statt.

Als Mitglied der Angestellten ALSTOM Power und somit auch VSAM-Mitglied können Sie ab sofort, aufgrund von indivduellen Eingaben Ihren Lohn mit den Daten der Gehaltsumfrage vergleichen.

Delegierten- und Generalversammlung des VSAM

Am Samstag, 21. Juni 2003 fand die Delegierten- und Generalversammlung des VSAM statt. Ort des Geschehens war das Klostergut Paradies im Kanton Thurgau.

Das inzwischen vorliegende Protokoll finden Sie hier. Beachten Sie insbesondere auch das Traktandum 9, die kommenden Aufgaben des VSAM bis zur nächsten DV/GV.

Brief an Bundesrat Deiss

Am Samstag, 16.8.2003 erschien in der Aargauer Zeitung ein Artikel zu Frankreichs Staatsbeteiligung mit der Überschrift: Jetzt soll Bundesrat Joseph Deiss eingreifen.

Den Artikel in der Aargauer Zeitung können Sie hier lesen.

Hier gehts zum offenen Brief an Bundesrat Joseph Deiss ...

Personalabbau bei ALSTOM in der Schweiz

Die Personalvertretung bittet die Mitarbeitenden um eine Stellungnahme im Rahmen der Konsultationsphase. Die Angestellten ALSTOM Power unterstützen diese Aktion und rufen die Mitglieder auf, die Fragen der Personalvertretung zu beantworten. Die Verbände VSAM, SMUV und SYNA unterstützen diese Massnahme zusätzlich mit einer Flyer-Aktion am Montagmorgen.

Weiterlesen …

Rabatte, Rabatte, Rabatte !!!

Profitieren Sie von einer ganzen Reihe verschiedener Vergünstigungen, die wir zusammen mit unserem Partnerverband AV ABB für unsere Mitglieder vereinbart haben. MemberCard zücken und profitieren!

SBB-Gutscheine

Halbtax-Abo

In Partnerschaft mit den SBB führen wir erneut eine Aktion "SBB-Gutscheine" im Rahmen der VSAM-Dienstleistungen durch. Von dieser Aktion können nur Mitglieder profitieren.  Für weitere Informationen über den Bezug der Gutscheine zum Kauf von Halbtax- und Generalabonnementen, die Konditionen und den Ablauf der Aktion benutzen Sie den folgenden Link.

Weiterlesen …

Sport ist in - und Sport treiben auch!

Der Sportclub ALSTOM bietet ein vielfältiges Angebot an, damit sich die Mitarbeitenden in ihrer Freizeit sportlich betätigen können.

Mit zwei neuen Angeboten umfasst das Angebot jetzt 11 Sektionen. Das Motto lautet: Mach mit und bleib Fit!

Informationen zur Quellensteuer

Info-Veranstaltung vom 9. April 2003

Informationsblätter in verschiedenden Sprachen für im Kanton Aargau quellensteuerpflichtige Personen und weitere Infos finden Sie hier.

Weiterlesen …

Gesamtarbeitsvertrag Verhandlungen für den neuen Gesamtarbeitsvertrag in der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie

MEM-Industrie verlängert GAV um 2 1/2 Jahre

Die Sozialpartner der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM-Industrie) haben beschlossen ihren aktuellen Gesamtarbeits-vertrag um zweieinhalb Jahre bis Ende 2005 zu verlängern.

Weiterlesen …

2. Generalversammlung Angestellten ALSTOM Power

Am Montag, 7. April 2003 fand die 2. Generalversammlung der "Angestellten ALSTOM Power" im Konnex in Baden statt. Der Vorstand blickt auf ein von Gegensätzen geprägtes Jahr 2002 zurück.

Weiterlesen …

Pressemitteilung - Kritische Situation bei ALSTOM

Angestellte fordern umgehende vertrauensbildende Massnahmen und ein verantwortungsvolles Handeln der Banken.

ALSTOM geht es schlecht, der Börsenkurs ist abgetaucht. Die ALSTOM-Angestellten und die Angestellten Schweiz VSAM fordern die Konzernleitung und die Banken jetzt zu schnellem Handeln auf.

Weiterlesen …

Schulung der neuen PV

Die Angestellten ALSTOM Power führten eine Schulung für die neugewählte Personal-Vertretung (PV) durch, in der es nebst einigen bisherigen, auch viele neue Personal-Vertreterinnen und Personal-Vertreter hat.

Weiterlesen …

Work-life-balance: Arbeit und Leben im Gleichgewicht

Serie: "Gesundheit am Arbeitsplatz"

Work-life-balance ist der Megatrend aus den USA. Nach jahrelangem "lean management" macht sich unter der arbeitenden Bevölkerung Nachdenklichkeit breit. In England ist knapp die Hälfte der Topmanager mit ihrer Work-life-balance unzufrieden, in Deutschland gehen über 75% der Vorgesetzten mit Angst zur Arbeit.
Lesen Sie hier weiter ...

Stellungnahme der Angestellten ALSTOM Power:

Abbau von 450 Stellen im Sektor Power bei Alstom Schweiz Angestellte ALSTOM Power fordern, dass Massnahmen zur Vermeidung von Entlassungen ergriffen werden!

Leider mussten die Mitarbeitenden der Alstom Schweiz am Samstag aus der Aargauer Zeitung erfahren, dass bei Alstom Power massive Entlassungen anstehen.

Die Geschäftsleitung hat nun nach der Information der Verbände reagiert und ein Infoboard News herausgegeben. In einem ersten Schritt sollen 50 Stellen abgebaut werden. Die "Angestellten ALSTOM Power" verlangen den raschen Abschluss eines guten Sozialplans.

Weiterlesen …

Einladung 30 Jahre VBS

Am 24. Juni und 2. Juli finden die von Angestellte ALSTOM Power organisierten Informationsveranstaltungen über die Vermögensbildungsstiftung (VBS) statt.

Einladung - Mittwoch 9. April 2003 Quellensteuer

Die Angestelltenvereinigung "Angestellte ALSTOM Power" ladet alle interessierten Mitarbeitenden ein zu einer Info-Veranstaltung betreffend der Quellensteuer.

AlpamareAlpamare - Action total und Nervenkitzel

Im März gibt es wieder die beliebte Tageskarten-Aktion im Alpamare. An Werktagen (Montag-Freitag) kann man zum 4 Std.-Tarif den ganzen Tag im Alpamare bleiben. Dazu gibt es für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter + 3 weitere Begleitpersonen 15% Rabatt.

Hier erleben Sie mehr ...

Verkauf der ITC von ALSTOM an EDS

Die "Angestellten ALSTOM Power" stellten zum bevorstehenden Verkauf der ITC von ALSTOM an EDS in einem Brief an die Human Resources Leitung der ALSTOM Schweiz zwei Forderungen. Die Antwort liegt jetzt vor und wir werden die Personalvertretung beauftragen unsere Anliegen in die Verhandlungen einzubringen. Zu den Briefen ...